Ich habe heute noch Halsschmerzen, weil ich mich so lautstark über Henrik’s Tor in der 50. Minute gefreut habe. Denn das Tor war nicht nur Henrik, sondern auch der ganzen Mannschaft zu gönnen. Mit dem Tor war der Sieg besiegelt und die Mannschaft hatte sich für ihre Mühen selber belohnen können. Aber von Anfang an: Das Spiel hätte auch schon nach 5 Minuten zu unseren Gunsten gewonnen sein können. Allerdings konnten die vielen 100%tigen Chancen nicht genutzt werden. Positiv bleibt dabei zu vermerken, dass die Chancen jeweils durch sehr schöne Spielzüge erarbeitet wurden. So dauerte es bis zur 19 Minute, bis Lukas ( nach klasse Vorarbeitet von Matthias ) den Führungstreffer erzielen konnte. Der Sturm spielte sich so richtig warm und wurde immer wieder wunderbar vom Mittelfeld und der Abwehr in Szene gesetzt. Allerdings fand der Ball in der ersten HZ nicht mehr den Weg ins gegnerische Tor und wir gingen mit einer knappen Führung in die Kabine. Der Start in die zweite HZ war nicht gut, zumal gleich drei Spieler sich medizinisch versorgen lassen mussten. Lukas Verletzung war so schwerwiegend, dass er nicht mehr zum Einsatz kam. So musste die Mannschaft umgestellt werden und sich den stärker werdenden Gästen entgegen stellen. In der 39. Minute dann der Ausgleich. Und ab dem Zeitpunkt zeigte unsere Mannschaft, dass sie schon eine Mannschaft ist. Da lief und kämpfte jeder für jeden. Und das war beeindruckend zu sehen ! Wir erarbeiteten uns viele Konterchancen, die aber nicht verwertet werden konnten. In der 42. Minute dann die erneute Führung durch Fabian M. Wieder nach Vorarbeitet von Matthias. Und dann kam die 50. Minute mit dem Auftritt von Henrik. ( Auch da legte Matthias mustergültig den Ball auf )
Danach waren die Gäste ( und auch deren Betreuer ) besiegt und so konnten die Punkte 4,5 und 6 in Grieth bleiben. !

D Jugend gewinnt verdient

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.