Der SV Siegfried Materborn gab den Ton an ließ den Ball in ihren Reihen laufen und setzte uns von Anfang an unter Druck. Materborn spielte einen sehr guten Fußball begünstigt durch unsere mangelhafte Laufbereitschaft. Nach einer viertel Stunde kamen auch wir besser ins Spiel. In min 20 setzte sich Mücahit durch und war auf den zum Tor er konnte nur durch ein Foul vom letzten Mann gestoppt werden es gab Freistoß doch die rote Karte blieb aus unerklärlicher Weise, beim Unparteischen stecken.

Materborn ging in der 28 min in Führung nachdem Grieth Keeper Lümmen eine Flanke unterlaufen hatte, netzte der Materborner Spieler „Marvin Pastoors“ ein.

Die größte Chance in Halbzeit eins hatte Mücahit mit einem Freistoß aus 25 m, diesen konnte der Materborner  Keeper noch so eben wegfausten.

Nach der Pause hatte Materborn einen Blitzstart und zog binnen 10 min auf 3:0 davon (42 Pastoors, 50 Badura) Hoffnung für den SV Grieth kam in der 55 min Ferhat wurde im 16 er gefoult den fälligen Elfmeter verwandelte Mücahit ohne Mühe. Grieth erhöhte das Tempo und erarbeitete sich einige gute Torchancen , eine 100 % Chance hatte Niklas F. in 70 min, nach einer Flanke von Mücahit , hätte dieser nur den Kopf hin halten müssen stattdessen nahm er den Ball mit der Brust an so das ein Materborner klären konnte. Fast mit dem Schlusspfiff erhöhte Materborn noch auf 4:1.

Man muss schon neidlos anerkennen, dass Materborn verdient gewonnen hat.   

 SV Grieth: Christoph, Dennis, Rene, Alper, Valon, Andre (Tobias 55), Moritz, Ferhat, Mücahit, Arbnor (Julian 41), Sven (Niklas F. 51) Tore:0:1 Pastoors (28)0:2 Pastoors (41)0:3 Badura   (50)1:3 Mücahit (55 elf)1:4 Kezer     (80)

B Jugend unterliegt im Spitzenspiel gegen Materborn mit 1:4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.