Bereits nach 3 min führte der SV Grieth, voraus gegangen war eine Ecke von Mücahit die Niklas F. verwertete. Doch aus unerklärlichen Gründen passte sich die Mannschaft dem Gegner an.
Wir haben auf einmal aufgehört Fußball zuspielen, die Bälle wurden zum Teil planlos nach vorne geschossen, fast jeder Pass wurde hoch oder halb hoch zum Mitspieler gespielt, daß war schrecklich mit anzusehen, so der Trainer Thomas Voetmann.
In der 34 min konnte der SV dann doch noch mal zuschlagen, Sven schnappte sich das Leder an der Mittellinie, überrannte die komplette Abwehr und erhöhte auf 2:0.
In der Halbzeitpause hat das Trainergespann Thomas und Heinz die Spieler erst mal wach gerüttelt, dass sie sich doch auf ihre Stärken konzentrieren sollen und vor allem die Pässe flach spielen (bei dem Wind).
Dies wurde in Halbzeit zwei um gesetzt, es wurde schnell, Passgenau und einfallsreich gespielt.Keppeln wußte darauf nur eine Antwort: Mit alle Mann hinten drin stehen. Doch das nutzte ihnen sehr wenig, denn in der 51 min setzte sich Mücahit auf der linken Seite gegen zwei Gegnern durch und netzte ins kurze Eck. Keppeln bekam keine Atempause, Martin traf nur den Pfosten, Mücahit Schuss gegen die Latte Ferhat Schüsse knapp vorbei, dies bewarte Keppeln vor weiteren Gegentoren. Doch ihr Glück hielt nicht von langer Dauer erst war es Andre in der 78 min, dann Ferhat mit dem Schlußpfiff in der 80 min, die sich in die Torschützenliste eintragen durften.  
Aufstellung: Christoph, Dennis, Rene, Alper, Tobias (Valon 41 min), Andre, Mücahit, Ferhat, Martin, Sven, Niklas 

Tore: 
1:0 Niklas  3 min 
2:0 Sven34 min
3:0 Mücahit51 min 
4:0 Andre 78 min 
5:0 Ferhat80 min 
B – Jugend gewinnt 5:0 in Keppeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.