Die B Jugend des SV Grieth gewinnt knapp, aber Aufgrund der besseren Torchancen verdient.
"Heute hatten wir es mit einem ungewöhnlich starken Gegener zu tuen, anders als im Hinspiel waren heute 3-4 neue Gesichter bei Gegner zu sehen, die von der Startur und vom spielerischen extrem auffielen" so der Trainer.
 Nach 11 min durften die Griether Jungs das erste mal jubeln, nach schönem Zuspiel von Mücahit setzte sich Niklas Freericks geschickt durch und versenkte das Leder ins lange Eck. Grieth verpasste es, ihre Führung weiter auszubauen." Wir gehen zu leichtfertig mit unsere Chancen um, dass ist ein großes Manko bei uns." so der Trainer Thomas.
Den besseren Start nach der Halbzeit erwischte Pfalzdorf nach nur 3 min gelang es Pfalzdorf auszugleichen. Pfalzdorf wurde von da an immer Stärker (begünstigt durch das Taktische Fehlverhalten im Mittelfeld unsereins) 
Turbulent wurde es in min 60, Valon kam im 16 er zu Fall, der Schiri zeigte auf dem Punkt daraufhin versammelten sich zahlreiche Pfalzdorfer Spieler um den Schiedsrichter auch ein Pfalzdorfer Betreuer mußte sich mit bösartigen Worten einmischen. Valon zeigte sich aber sehr sportlich und sagte das es kein Foulspiel war, somit beruhigten sich auch die Pfalzdorfer Gemüter. 
In der 68 min war es Rene Gipmann der uns in Führung brachte, nach einer Ecke von Mücahit, reagierte Rene am schnellsten und köpfte das 2:1. Pfalzdorf warf nun alles nach vorne dadurch ergaben sich für uns etliche Konterchancen die wir aber nicht nutzen konnten und somit machten wir es noch mal spannent. 2 min vor Ende hatten wir dann richtig Glück das Christoph Lümmen und Dennis Arntz hellwach waren und somit die 3 Punkte in Grieth blieben.
Aufstellung: Christoph Lümmen, Dennis, Alper, Julien, Andre, Valon, Ferhat, Martin, Sven (Tobias 55 min) Müchahit, Niklas (Rene 41 min) 
Tore:
1:0 Niklas F. 11min
1:1              43min
2:1 Rene G. 68min

B1 Grieth – B1 Pfalzdorf 2:1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.